• Rasse: Drahthaar-Mix
  • Geschlecht: männlich, kastriert
  • Gesundheit: häufiges Zittern
  • Herkunft: unbekannt
  • Zuhause: Wohnung gemeinsam mit seinem Frauchen
  • Alter bei Trainingsbeginn: ca. 5 Jahre
  • Problem: Betreuung & neues Zuhause

Aufgabe:

Als wir den freundlichen und gelehrigen Buddy im Winter 2017 kennen lernten, bekamen wir von seinem schwer kranken Frauchen die Aufgabe, ihn stundenweise zu betreuen, da sie selbst dazu nicht mehr in der Lage war. Einige Wochen später stellte sich heraus, dass Frauchen schon bald in ein Hospiz übersiedeln musste und es keine Verwandten oder Bekannten gab, die Buddy ein neues Zuhause geben wollten.  Damit wäre Buddy schon das zweite Mal „übriggeblieben“, denn er stammt ursprünglich aus einer Scheidungsfamilie.

Bis dahin hatten wir zu Buddy schon eine gute Beziehung geknüpft und wollte dieser netten und gelehrigen Fellnase unbedingt das Tierheim ersparen. Daher boten wir dem Frauchen an, Buddy solange bei uns aufzunehmen, bis wir einen geeigneten guten Platz für ihn gefunden hätten. Über Weihnachten fuhren wir mit Buddy und unserem Border Colli Django in die Steiermark, um dort die Feiertage zu verbringen. Buddy konnte dort Landluft schnuppern und zur Ruhe kommen, die Krankheit seines Frauchens hatte ihm doch recht zugesetzt. Auch das Rätsel um sein Zittern hat sich dort aufgeklärt – Buddy war es einfach kalt. Er war ein kleiner schlanker Bursche mit einem kurzen Fell ohne Unterwolle, dem eben rasch kalt war. Folgerichtig wurde der Platz vor dem Kaminofen zu seinem Lieblingsplatz.

Inzwischen lief die Suche nach einer neuen Familie auf Hochtouren und schon nach kurzer Zeit hat Buddy in der Umgebung von Wien einen super Platz gefunden. Eine Familie mit 13-jährigem Sohn hat ihn adoptiert. Beim ersten Besuch von Buddy ist alles sehr positiv verlaufen und er hat sich dort vom ersten Augenblick an wohl gefühlt. Buddy wird wieder als Einzelhund gehalten, hat aber bei vielen Spaziergängen ausreichend Gelegenheit zu Sozialkontakten mit anderen Hunden.

Eine Sorge der Familie war, dass es Probleme mit dem Stubentieger geben könnte aber das hat Buddy dank seines coolen Charakters hervorragend gemeistert.

Prognose:

Hervorragend! Buddy hat seine neue Familie samt deren Freunden und Hunden schon gut um seine Pfoten gewickelt und genießt die langen Spaziergänge in der schönen Natur und das Liegen vor dem Kaminofen.

Wir danken allen Verwandten, Freunden und Bekannten, die sich um ein gutes Zuhause für Buddy bemüht haben!

ZURÜCK