• Rasse: Französischer Schäfer-Bracken-Mischling
  • Geschlecht: weiblich, kastriert
  • Gesundheit: keine Probleme
  • Herkunft: Tierheim
  • Zuhause: Wohnung gemeinsam mit einem Paar
  • Alter bei Trainingsbeginn: ca. 7 Monate
  • Problem: Grundgehorsam

Aufgabe:

Fili war ein netter, freundlicher Hund ohne besondere Auffälligkeiten, der einfach den Grundgehorsam (Sitz, Platz, Bleib, Komm und Leinenführigkeit) lernen sollte.

Training:

Beim Beratungsgespräch wurden 10 Trainingseinheiten vereinbart. Bei der ersten Trainingseinheit zeigte sich, dass Fili weder Interesse an Spielen, noch am Lernen hatte, sie hat im Heim anscheinend nie erfahren, dass beides Spaß macht. Da Spiel und Spaß die Grundlage unserer Erziehung sind, musste Fili zunächst das Spielen lernen, dabei standen uns unser verspielter Django und andere Hunde gerne zur Seite. Nachdem dieser Bann gebrochen war, lernte Fili, dass auch das Lernen Spaß macht und sie dabei immer was Leckeres abstauben kann.

Danach konnte der Grundgehorsam recht rasch hergestellt werden, auch Dank der konsequenten Umsetzung des Erlernten durch seine Menschen, die vorbildlich an einem Strang zogen. Fili hat sich zu einer wunderbaren Bewohnerin unserer Stadt entwickelt, mit der man sich entspannt Spaziergänge und nette Begegnungen mit Menschen und Hunden erleben kann.

Prognose:

Hervorragend! Fili beherrscht nach 10 Trainingseinheiten die Grundkommandos problemlos und kommt mit Menschen und Hunden gut aus. Ihre Besitzer haben sich trotzdem entschieden, ihre Erziehung durch weitere Trainingseinheiten zu vertiefen.

ZURÜCK