Der Buchtitel täuscht ein wenig und sollte wohl nach Ansicht des Verlages „griffig“ sein und das durch Fernsehserien erweckte Interesse am Begriff „Rudelführer“ ansprechen. Tatsächlich ist der Autor Jochen Stadler Biologe, Wissenschaftsjournalist und arbeitete bei einer österreichischen Hundewasserrettung. Mit viel Wissen, Humor und praktischem Beispielen hat er einen Ratgeber geschaffen, der sich sowohl an Hundebesitzer als auch an Nicht-Hundebesitzer wendet. Der vordere Teil des Buches widmet sich vor allem den Gefahren, die von Hunden ausgehen und wie man sie vermeiden kann. Im hinteren Teil des Buches wird auf die besondere Beziehung, die zwischen Mensch und Hund besteht, eingegangen und anhand von Beispielen und eigenen Erfahrungen erklärt, wie man das natürliche Verhalten des Hundes nutzen kann, um eine enge und entspannte Beziehung aufzubauen. Das Folgen des Hundes ist dabei keine Frage der „Dominanz“ des Menschen bzw. Rudelführers sondern eine Anerkennung seiner Führungsqualitäten.

Alles in allem, wirklich lesenswert!