Die beiden Autoren Sophie Strodtbeck & Udo Ganslocher setzen sich in diesem Buch kritsch und profund mit der unter Hundehaltern und Fachleuten heftig diskutierten Frage auseinander, ob, warum und wann man Hunde kastrieren soll. Einen breiten Raum im Buch nimmt dabei die Funktion der Geschlechtshormone (Testosteron, Östrogen und Gestagen) ein, die neben der Steuerung der Fortpflanzung auch andere wichtige Funktionen im Körper haben. Sie helfen mit, Knochen, Muskeln und Fell aufzubauen, sind wichtige Gegenspieler zum Stresshormon Cortisol und stärken das Selbstbewußtsein. Das Buch liefert HundehalterInnen und solchen, die es noch werden wollen, wichtige Entscheidungsgrundlagen ob eine Kastration überhaupt notwendig ist, wann man sie am besten durchführt und bei welchen Hunden man unbedingt davon Abstand nehmen sollte.

ZURÜCK